Ferienwohnung "Noorperle" im Land der Wikinger
 Ferienwohnung "Noorperle" im Land der Wikinger

                                             Die Umgebung

 

Endlich einmal

wieder Zeit für sich selbst finden und Abstand vom Alltag,

um wieder richtig Kraft zu tanken. Hier bei uns können Sie sich ganz individuell erholen.

 

 

 

Busdorf - Haithabu - Haddeby

Das Haddebyer Noor ist heute ein Binnensee in Schleswig-Holstein, nahe der Stadt Schleswig. Durch zwei Abläufe im Norden ist das Noor mit der Schlei − einem Meeresarm der Ostsee − verbunden, südlich schließt sich das Selker Noor an. Die Fläche beträgt rund einen Quadratkilometer. Mit dem Bau der Haddebyer Chaussee zwischen Schleswig und Eckernförde, der heutigen Bundesstraße 76, wurde das Noor um 1882 mit einem Damm vom Rest der Schlei getrennt.

Am Westufer des Haddebyer Noors lag einst die Wikinger-Handelssiedlung Haithabu. In den 1970er Jahren wurden im Noor die Überreste der Hafenanlage und eines Wikingerschiffes ausgegraben. Etwas nördlich vom ehemaligen Haithabu liegt heute das dem Noor seinen Namen gebende Örtchen Haddeby, in dem sich das Wikinger-Museum-Haithabu befindet. Das Haddebyer Noor gehört mit seiner Fläche zum Gemeindegebiet von Fahrdorf, dessen Ortsteil Loopstedt am östlichen Ufer liegt. Im Westen grenzt die Gemeinde BUSDORF an das Ufer, im Südwesten die Gemeinde Selk.

 

 

 

Die Schlei

Die Schlei erstreckt sich mit einer Länge von 42 km von Schleimünde über Kappeln und Arnis bis zur Stadt Schleswig durch das Schleswig-Holsteinische-Hügelland und trennt dabei die Landesteile Angeln und Schwansen. Der Hauptzufluss der Schlei ist die Füsinger Au, die bei Füsing in die Schlei mündet. Am breitesten ist die Schlei zwischen Missunde und Schleswig, dort befinden sich die beliebten Segel-und Ruderreviere Große Breite (bis zu 4,2 km breit) und Kleine Breite (bis zu 2,1 km breit), die durch die Stexwiger Enge (280 m breit) getrennt sind.

Der Burgsee (mit Schloss Gottorf auf der Schlossinsel) war einst der am weitesten landeinwärts gelegener Teil der Schlei, wurde aber 1582 von Herzog Adolf I. durch den heute auf rund 28 Meter verbreiterten und knapp 100 Meter langen Gottorfer Damm von der Schlei getrennt. Vor Schleswig liegt die 1,8 Hektar große Möweninsel, etwas weiter östlich in der Großen Breite die unter Naturschutz stehende Insel Hestholm. Weitere Inseln in der Schlei sind Kieholm und Flintholm; die heutige Halbinsel Lotseninsel liegt bei Schleimünde. An der Schlei befinden sich viele naturbelassene Buchten. Links und Rechts haben sich seeähnliche Erweiterungen, sogenannte Noore, gebildet, die mit der Schlei in Verbindung stehen.

Ornumer Noor, Haddebyer Noor, Holmer Noor und Selker Noor

 

 

 

Hier finden Sie uns

**** Ferienwohnung Noorperle

24866 Busdorf

 

Die Welt ist wie ein Buch.

Wer nie reist, sieht nur eine Seite....


 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

     

Uwe, Röhe-Miek

    Festnetz: 04621-35942

Mobil: 0174/3023203

Fax: 04621/998923

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienwohnung Noorperle Busdorf